Publikationsliste

 

Monographien und Sammelbände

 

(2008) „Als lediges Kind geboren …“ Autobiographische Erzählungen 1865-1945.  Hg. vom Verein „Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen“ (=Damit es nicht verloren geht …Band 53).

 

(2006) Briefe – Tagebücher – Autobiographien. Studien und Quellen für den Unterricht (=Konzepte und Kontroversen. Materialien für Unterricht und Wissenschaft in Geschichte – Geographie – Politische Bildung Bd. 4) (Hg. gem. mit Christa Hämmerle und Günter Müller), Innsbruck-Wien-Bozen.

 

(2003) Wien im 20. Jahrhundert. Wirtschaft – Bevölkerung – Konsum. (mit Franz X. Eder, Andreas Resch und Andreas Weigl) (= Querschnitte Bd. 12) Innsbruck-Wien-München-Bozen.

 

(1999) Österreichische Wirtschafts- und Sozialgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert.

(Autor mit Ausnahme S. 51-53, 119-120, 157-165, 189, 207-211 u. 219; Hg. gem. mit Andrea Helige), Wien.

 

(1992) Außer Streit gestellt. Die Österreichische Postsparkasse als Modell geldwirtschaftlicher Integration Mitteleuropas 1883-1938 (mit Andreas Weigl), Wien.

 

(1991) Wien. Wirtschaftsgeschichte 1740-1938, 2 Bde (= Band IV bzw. Band V des Reihenwerkes Geschichte der Stadt Wien), (Hg. gem. mit Günther Chaloupek und Michael Wagner), Wien

 

(1989) Gesicherte Tagfertigkeit. Arbeitsproduktivität und Technikeinsatz in der Österreichischen Postsparkasse 1883-1938 (mit Roland Löffler, Michael Wagner und Andreas Weigl), Wien

 

Schwerpunkthefte von Zeitschriften

 

(2007) Im Wechselbad der Gefühle. Politik und Alltag in Wien 1930 bis 1945 – Eine Collage, in. Domenig, Roland/Linhart Sepp (Hg.), Wien und Tokyo, 1930-1945. Alltag, Kultur, Konsum. (=Beiträge zur Japanologie Band 39), 55-78.

 

(2005) Privatbankiers in Mitteleuropa zwischen den Weltkriegen (=Geld und Kapital Bd. 7, Jahrbuch der Gesellschaft für mitteleuropäische Banken- und Sparkassengeschichte 2003), (Hg. gem. mit Ingo Köhler), Stuttgart.

 

(2000) Die Weltwirtschaftskrise 1929-1939 (=Themenschwerpunktheft Beiträge zur historischen Sozialkunde 1/2000)

 

(1997) „Industrielle Revolution“ (=Themenschwerpunktheft Beiträge zur historischen Sozialkunde 3/1997 (Hg. gem. mit Markus Cerman).

 

Beiträge, Aufsätze in Sammelbänden, Zeitschriften, etc.

 

(2006) (Detail)Handel und Konsum in Österreich im 20. Jahrhundert – Die Geschichte einer Wechselbeziehung, in: Breuss, Susanne/Eder Franz X. (Hg.), Konsumieren in Österreich. 19. und 20. Jahrhundert (=Querschnitte Bd. 21), Innsbruck-Wien-Bozen 2006, 42-70.

 

(2006) Statt Handwerk Industrie – statt Industrie Technologie. Wirtschaftlicher Strukturwandel am Beispiel Niederösterreich 1860-2000, in: Wagner, Manfred (Hg.), Niederösterreich und seine Kulturen (=Niederösterreich. Eine Kulturgeschichte von 1861 bis heute. Band 3), Wien-Köln-Weimar, 87-110.

 

(2006) Entwicklung an der Grenze – Begrenzte Entwicklung? Die wirtschaftliche Entwicklung des Waldviertels im 20. Jahrhundert, in: Knittler, Herbert (Hg.), Wirtschaftsgeschichte des Waldviertels (=Schriftenreihe des Waldviertler Heimatbundes Bd. 47). Horn-Waidhofen/Thaya, 341-415.

 

(2005) Verdichtung und Expansion. Das Wachstum von Wien (gem. mit Petra Schneider), in: Brunner, Karl/Schneider, Petra (Hg.), Umwelt Stadt. Geschichte des Natur- und Lebensraumes Wien. Wien, 22-53.

 

(2005) Diener der österreichischen Wirtschaft. Von NS-Karrieristen, Profiteuren und Mitläufern in Österreichs Banken, 1938-1945, in: Pawlowsky, Verena/Wendelin, Harald (Hg.), Arisierte Wirtschaft. Raub und Rückgabe. Österreich von 1938 bis heute Bd. 2,  Wien, 102-124. 

 

(2005) Ausztria gazdasági teljesítménye a 20. században (Megjegyzések a bankrendzser és az ipar szerepéröl és egymásra gyakorolt hatásukról) (Österreichs wirtschaftliche Performance im 20. Jahrhundert. Einige Bemerkungen zu Rolle und Einfluss von Banken und Industrie.), in: AETAS, Történettudományi Folyóirat 20. évf., 2005, 1.-2. szám, 115-127. 

 

(2005) Ein Schritt nach vorne, zwei Schritte zurück – Die wechselhafte Geschichte des Finanzplatzes Wien im 20. Jahrhundert, in:  Rathkolb, Oliver/Venus, Theodor/Zimmerl, Ulrike (Hg.), Bank AustriaCreditanstalt. 150 Jahre österreichische Bankengeschichte im Zentrum Europas, Wien, 482-501.

 

(2005) Einleitung: Privatbanken und Privatbankiers in der Zwischenkriegszeit: Eine untergehende Spezies? (mit Ingo Köhler), in: Privatbankiers in Mitteleuropa zwischen den Weltkriegen. (= Geld und Kapital Bd. 7. Jahrbuch der Gesellschaft für mitteleuropäische Banken- und Sparkassengeschichte 2003), Stuttgart, 5-13.

 

(2003) Die wirtschaftliche Entwicklung Wiens im 20. Jahrhundert (gem. mit Andreas Resch), in: Eder, Franz X./Eigner, Peter/Resch, Andreas/Weigl, Andreas, Wien im 20. Jahrhundert. Wirtschaft, Bevölkerung, Konsum. (=Querschnitte Bd. 12) Innsbruck-Wien-München-Bozen, 8-140.

 

(2003) „Typ Dom“. Ein österreichisches Erfinderschicksal, oder: Die wundersame Geschichte eines verhinderten weltweiten Siegeszuges, in: Pichler, Rupert (Hg.), Innovationsmuster in der österreichischen Wirtschaftsgeschichte. Wirtschaftliche Entwicklung, Unternehmen, Politik und Innovationsverhalten im 19. und 20. Jahrhundert. Innsbruck, 202-215.

 

(2003) Konzentration, Privatisierung und Internationalisierung: Österreichs Banken seit den 1990er Jahren, in: Resch, Andreas (Hg.), Kartelle in Österreich. Historische Entwicklungen, Wettbewerbspolitik und strukturelle Aspekte (Veröffentlichungen der Österreichischen Gesellschaft für Unternehmensgeschichte Bd. 23). Wien, 187-211.

 

(2003) Finanzplatz Wien 1529-1790, in: Csendes, Peter/Opll, Ferdinand (Hg.), Wien. Geschichte einer Stadt. Band 2: Die frühneuzeitliche Residenz (16.-18. Jahrhundert), hg. von Karl Vocelka und Anita Traninger. Wien-Köln-Weimar, 215-226.   

 

(2002) Enteignungen und Säuberungen – Die österreichischen Banken im Nationalsozialismus (mit Peter Melichar), in: Banken und „Arisierungen“ in Mitteleuropa während des Nationalsozialismus (=Geld und Kapital Bd. 5. Jahrbuch der Gesellschaft für mitteleuropäische Banken- und Sparkassengeschichte 2001), Stuttgart, 43-117.

 

(2001) Spekulanten, „graue Eminenzen“ und der Untergang des Altwiener Patriziats. Thesen zum österreichischen Wirtschaftsbürgertum in der Zwischenkriegszeit. In: Bachinger, Karl/

Stiefel, Dieter (Hg.), Auf Heller und Cent. Beiträge zur Finanz- und Währungsgeschichte. Wien, 345-370.

 

(2001) Die städtebauliche Entwicklung Wiens von den Anfängen bis 1945, in: Bauen in Wien. Das Wiener Baugewerbe und sein Umfeld in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Wien, 24-35.

 

(2001) Nostrifikation und Bodenreform in den Nachfolgestaaten der Habsburgermonarchie – Ein Vermögensentzug?, in Österreich in Geschichte und Literatur (ÖGL) Heft 5 und 6, 281-300.

 

(1999) Stadtplanung, Politik und Bauwirtschaft (gem. mit Andreas Resch), in: Architektur Zentrum Wien (Hg.), Amt Macht Stadt. Erich Leischner und das Wiener Stadtbauamt (=Katalog zur gleichnamigen Ausstellung), Wien, 72-87 

 

(1999) Geld-, Kredit-, und Versicherungswesen (mit Andreas Weigl), in: Csendes, Peter/Opll, Ferdinand (Hg.), Die Stadt Wien, (=Österreichisches Städtebuch, hg. von Othmar Pickl, Band 7), Wien, 130-137.

 

(1999) Österreichische Bankengeschichte nach 1945: Ein Blick von innen, in: Alice Teichova/ Herbert Matis/Andreas Resch (Hg.), Business History. Wissenschaftliche Entwicklungstrends und Studien aus Zentraleuropa. Wien, 101-125.

 

(1999) Sozialer Wohnbau in Wien. Eine historische Bestandsaufnahme (mit Herbert Matis, Andreas Resch), in: Studien zur Wiener Geschichte. Jahrbuch des Vereins für Geschichte der Stadt Wien (JbVGStW) Band 55 (1999). Wien, 49-100.

 

(1998) Bank- und Industrieeliten in Österreich 1918 - 1945 (mit Charlotte Natmeßnig), in: Eric Bussière/Michel Dumoulin/Alice Teichova (Hg.), L’Europe centrale et orientale en recherche d’intégration économique (1900 - 1950). Louvain-la-Neuve, 31-58.

 

(1998) Die Österreichische Postsparkasse als Modell? Möglichkeiten und Grenzen der Implementierung einer Finanzinnovation. (mit Andreas Weigl), in: Sparkassen in Mitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert (=Geld und Kapital Bd. 2, Jahrbuch der Gesellschaft für mitteleuropäische Banken- und Sparkassengeschichte 1998), Wien, 11-60.

 

(1997) „Hernalsergrund“. Eine Zeitreise mit dem 43er - einer der Wiener Wege des Michael Mitterauer, in: Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte - Universität Wien (Hg.), Wiener Wege der Sozialgeschichte. Themen-Perspektiven-Vermittlungen, Wien - Köln - Weimar, 21-34.

 

(1997) Die Verflechtungen zwischen den Wiener Großbanken und der Industrie 1895 bis 1938, in: Herbert Matis (Hg.), Historische Betriebsanalyse und Unternehmer. Festschrift für Alois Mosser, Wien, 183-205.

 

(1997) A bank-ipar viszony Ausztria(-Magyarországon) 1895 és 1938 között. bankkuralom vagy egyenrangú felek üzleti kapcsolata? (=Das Verhältnis zwischen Banken und Industrie in Österreich(-Ungarn) 1895-1938. Ausdruck von Bankenmacht oder Geschäftsbeziehungen gleichberechtigter Partner?), in: Replika 25. Társadalomtudományi Folyóirat. Budapest, 25-35.

 

(1997) Bank-Industry-Networks: The Austrian Experience, 1895-1940, in: Philipp L. Cottrell (Hg.), Rebuilding the Financial System in Central and Eastern Europe, 1918-1994. Aldershot, 91-114.

 

(1997) The Ownership Structure of Austria’s Big Business, 1895-1995, in: Margarita Dritsas/Terry Gourvish (Hg.), European Enterprise: Strategies of Adaptation and Renewal in the Twentieth Century. Athens, 49-67.

 

(1997) Die wirtschaftliche Entwicklung der Habsburgermonarchie im 19. Jahrhundert: Ein Modellfall verzögerter Industrialisierung?, in: Beiträge zur historischen Sozialkunde 3 (1997), 112-122.

 

(1997) Neuere Theorien zur Industriellen Revolution (mit Markus Cerman), in: Beiträge zur historischen Sozialkunde 3 (1997), 92-97.

 

(1996) ‘Big Business’ Networks in three Interwar Economies: Austria, Greece and Sweden (mit Margarita Dritsas und Jan Ottosson), in: Financial History Review 3, 175-195.

 

(1995) Heiratspolitik und „Freunderlwirtschaft“. Personelle Verflechtungen als Spiegelbild der Bank-Industrie-Beziehungen in der österreichisch-ungarischen Monarchie, in: Vállalkozó Polgárok A Dunántúlon A Dualizmus Korában (=Bürger-Unternehmer in Transdanubien zur Zeit des Dualismus). Veszprém, 100-114.

 

(1994) Interlocking Directorships between Commercial Banks and Industry in Interwar Vienna, in: Alice Teichova/Terry Gourvish/Agnes Pogány (Hg.), Universal Banking in the Twentieth Century. Aldershot, 260-293.

 

(1991) Mechanismen urbaner Expansion: Am Beispiel der Wiener Stadtentwicklung 1740-1938, in: Chaloupek, Günther/Eigner, Peter/Wagner, Michael (Hg.), Wien. Wirtschaftsgeschichte 1740-1938, in: Bd. 2 Dienstleistungen, Wien, 623-756.

 

(1991) Finanzplatz: Wien als Geld- und Kapitalmarkt (mit Michael Wagner und Andreas Weigl), in: Chaloupek, Günther/Eigner, Peter/Wagner, Michael (Hg.), Wien. Wirtschaftsgeschichte 1740-1938, in: Bd. 2 Dienstleistungen, Wien, 909-997.

 

(1991) Erwerbstätigkeit und Einkommensungleichheit (mit Michael Wagner), in: Chaloupek, Günther/Eigner, Peter/Wagner, Michael (Hg.), Wien. Wirtschaftsgeschichte 1740-1938, in: Bd. 2 Dienstleistungen, Wien, 1129-1171.

 

(1991) Der Ausbau Wiens zur Residenzstadt (mit Andreas Weigl), in: Gesellschaft für Wirtschaftsdokumentationen (Hg.), Wiener Wirtschaftschronik, 2. überarbeitete Auflage, Wien, 43-109.

 

(1991) Das Zeitalter der Metropolenbildung. Wien im 19. Jahrhundert (mit Gerhard Meißl), in: Gesellschaft für Wirtschaftsdokumentationen (Hg.), Wiener Wirtschaftschronik, 2. überarbeitete Auflage, Wien, 111-197.

 

(1991) Schrumpfung, Stagnation und Wachstum. Wien im 20. Jahrhundert (mit Andreas Weigl), in: Gesellschaft für Wirtschaftsdokumentationen (Hg.), Wiener Wirtschaftschronik, 2. überarbeitete Auflage, Wien, 199-274.

 

(1989) Lohnpyramiden. Die Verteilung der Einkommen 1780, 1880 und 1980 (mit Michael Wagner), in: Magie der Industrie. Leben und Arbeiten im Fabrikszeitalter. Katalog zur niederösterreichischen Landesausstellung 1989, 146-151.

 

(1989) Die wirtschaftliche und räumliche Entwicklung Wiens vom 16. bis zum 18. Jahrhundert (mit Andreas Weigl), in: Gesellschaft für Wirtschaftsdokumentationen (Hg.), Wiener Wirtschaftschronik, Wien, 37-82.

 

(1989) Das 19. Jahrhundert (mit Gerhard Meißl), in: Gesellschaft für Wirtschaftsdokumentationen (Hg.), Wiener Wirtschaftschronik, Wien, 83-126. 

 

(1989) Das 20. Jahrhundert (mit Andreas Weigl), in: Gesellschaft für Wirtschaftsdokumentationen (Hg.), Wiener Wirtschaftschronik, Wien, 127-175.

 

(1989) Die wirtschaftliche und siedlungsmäßige Entwicklung des Wiener Vorstadt- und Vorortebereichs (unter Mitarbeit von Peter Pokay), in: Gesellschaft für Wirtschaftsdokumentationen (Hg.), Wiener Wirtschaftschronik, Wien, 176-233.

 

(1987) Scheckbetrug. Die Illusion der Rettung für den Augenblick, in: Bernhard Heiller, Michael Wagner (Hg.), Im kurzen Wege. Hundert Jahre Postscheckverkehr. Wien, 85-100.

 

(1987) Die Wiener Straßenbahn (mit Karin Anzenberger und Reinhard Seidenberger), in: Beiträge zur historischen Sozialkunde 2 (1987), 52-56.